Was kann man in Sougia machen?

Viele Leute kommen nach Sougia, um dort eine ruhige Zeit zu verbringen und den herrlichen Strand zu genießen. Aber auch für die aktiveren unter ihnen gibt es eine ganze Menge zu unternehmen.

Eine Wanderung zum nahen Lissos ist fast ein Muss. Lissos war in antiker Zeit eine sehr bedeutende Stadt und es gibt noch viele Ruinen, vor allem ein Äskulap(Asklipios)-Heiligtum.

Die Wanderung nach Lissos und zurück dauert etwa 3 Stunden in gemäßigtem Tempo. Die friedliche Atmosphäre in Lissos lädt dazu ein, dort länger zu verweilen, um in den Ruinen herumzustreifen und die Stille zu genießen, die nur durch das Geräusch von Schafglocken unterbrochen wird.

Wenn man frühmorgens mit dem Bus oder Taxi nach Agia Irini fährt, kann man eine ebenfalls sehr nette Wanderung durch die Agia-Irini-Schlucht machen.

Auf einem Küstenpfad Richtung Osten kann man zur Kapelle des Propheten Elias wandern, mit herrlichen Ausblicken auf’s Meer und die Küstenlinie. Da eine Strecke 4 Stunden in Anspruch nimmt, ist es eine gute Idee, mit dem Boot hinzufahren und dann zurückzulaufen. Klicken Sie hier, um eine detaillierte Beschreibung der Wanderung zu bekommen.

Etwas weiter entfernt, und falls Sie ein Auto haben, liegt die antike Stätte Elyros (nahe des heutigen Dorfes Rodovani), die einen Besuch wert ist. Es liegt auf einem Hügel, man sieht über’s Meer und die Berge und kann viele Ruinen besichtigen (von denen allerdings nur wenige ausgegraben sind). Wenn Sie weiter Richtung Westen fahren und einen etwas betriebsameren Ort anschauen wollen, kommen Sie nach Paleochora.

 

 

Und natürlich ist ein Besuch Chanias unbedingt empfehlenswert, falls Sie noch nie dort gewesen sind. Wenn Sie kein Auto haben, können Sie mit dem Bus frühmorgens losfahren und mit dem Nachmittagsbus zurückkommen, obwohl Sie auf diese Weise nicht gerade viel Zeit für eine Stadtbesichtigung hätten.

Sie können auch morgens mit einem öffentlichen Bus (oder Taxi) nach Omalos fahren und durch die berühmte Samaria-Schlucht wandern. Für die weniger Fitten unter Ihnen gibt es die Alternative, per Boot nach Agia Roumeli zu fahren und einen Teil der Samaria-Schlucht hochzulaufen, um dann rechtzeitig zur Nachmittagsfähre Richtung Sougia zurückzukommen.

Man kann schnorcheln, das Wasser ist so klar, dass Sie bis zu 20 Meter weit sehen können, aber wenn Sie fischen wollen, müssten Sie schon recht tief tauchen können.

Es werden auch Kurse und Workshops in Sougia angeboten, an denen sowohl Erwachsene als auch Kinder teilnehmen können.

Der Yoga Sommer in Sougia beginnt dieses Jahr am 3. Juni 2017 und endet am 14. Oktober 2017. Jede Woche beginnen neue YOGA WAVES mit verschiedenen Lehrern und Yoga Stilen. Eine Übersicht über die Sommer Yoga Waves in Sougia und Möglichkeiten der Registrierung findest Du unter: http://www.mavieyoga.at/urlaub/ und https://mavieyogahouse.com/sougia-yoga-waves/